LANDSKRONE, Heimersheim | VDP.GROSSE LAGE®




Felsig und durchzogen von hohen Stützmauern zieht sich die mit 50-55 Prozent sehr steile VDP.GROSSE LAGE® LANDSKRONE entlang der Ahr und überragt mit ihrem Kegel vulkanischen Ursprungs das Städtchen Heimersheim. Sie ist der erste Weinberg des Ahrtals, wenn man vom Rhein aus der Ahr flussaufwärts folgt. Die Böden bestehen – typisch für die vulkanische Herkunft – aus Basalt, Schiefer und lehmigem Ton und speichern gemeinsam mit den Weinbergsmauern die in der Südlage intensive Sonnenwärme während des Tages und geben sie nachts an die Reben ab. Die GL LANDSKRONE liegt auf rund 125 Metern Seehöhe. Geschichte: Im Jahre 1206 nutzte König Philipp von Schwaben den hervorstehenden Bergkegel, um darauf eine Reichsfeste zum Schutze der Heerstraße Frankfurt – Aachen zu bauen und übergab sie seiner Gemahlin als „Krone des Landes“.


Lagensteckbrief

AnbaugebietAhr
Klassifizierte Fläche14,87 Hektar
Klassifizierte RebsorteSpätburgunder, Frühburgunder


Geologische Daten

AusrichtungS
Höhe125m
Neigung50
BodenBasalt, Schiefer, lehmiger Ton

Meteorologische Daten