Winzer


BLANKENHORN

Roy Blankenhorn
Basler Straße 2
79418 Schliengen
Telefon: +49 (0)7635/82000
Fax: +49 (0)7635/820020
info@gutedel.de
http://www.gutedel.de

Roy Blankenhorn

Verkauf: Mo-Fr 8.00-12.00, 14.00-18.00; Sa 8.00-13.00

Weinprobe/Vinothek: Weinproben bis 50 Personen nach Vereinbarung

Gastronomie: Gutsschänke Blankenhorn Pächter Agnes Scheitza und Sascha Hilsenbeck Öffnungszeiten Do.- Fr. 11.30-14.30 Uhr u. 17.30-22.30 Uhr Sa/So/Feiertage 11.30 Uhr-22.30 Uhr

Veranstaltungs- und Seminarräume: Weinfestspiel vom 4. – 6. Juni 2010: Mediterranes Ambiente im Innenhof mit Jazz, Top-Gastronomie und Kleinkunst

Mitglied im VDP seit: 1987

Produktionsleitung: Roy Blankenhorn (Verkauf); Frank Schmid (Keller)

Rebfläche in ha: 24

Rebsorten in %: Spätburgunder 28%, Gutedel 27%, Weißburgunder 12%, Grauburgunder 9%, Riesling 4%, Chardonnay 4%, Müller-Thurgau 4%,

Flaschenproduktion pro Jahr: ca. 170.000 l

Winzer: „Mein Tun als Winzerin und Gutschefin beruht auf Blankenhornscher Qualitätstradition. Dieses bestand stets darin, nicht nur tradiertes Wissen und Können anzuwenden bzw. einzusetzen, sondern immer auch Neues zu suchen, Ungewohntes zu wagen, sprich darauf zu achten, nicht im Status quo zu erstarren.“

Weingut: Den Grundstein des Weingutes legte Johann Friedrich Blankenhorn, als er 1857 die damalige Poststation einschließlich der zugehörigen Gewölbekeller aus dem Jahr 1624 ersteigerte und zum schnell erblühenden Familien- und Firmensitz der Landwirte und Weinbauern Blankenhorn ausbaute. – Klaus Blankenhorn, „Häuptling“ der vierten Generation, wagte das Risiko des Wiederaufbaus im alten Stil, als das Gut im zweiten Weltkrieg in Schutt und Asche gelegt wurde. Zum Mut gesellten sich Können und folglich auch der Erfolg. Seit 1961 widmen sich die Blankenhorns ausschließlich dem Wein. – 1994 übergibt Klaus Blankenhorn die Leitung an Rosemarie, eine seiner vier Töchter. Mit Roy, wie sie sich seit ihrem zweiten Lebensjahr nennt, hält Frauenpower in seiner schönsten Ausprägung Einzug in die ehrwürdigen Gewölbe: Die hohe Kunst des Weinhandwerks von der Pike auf gelernt und mit Diplom bestanden, führt sie das Weingut mit Energie, mit Elan und vor allem mit sehr viel Emotion.

Weine: Wein ist Emotion, Wein ist Leidenschaft. Kaum eine Pflanze verlangt so viel Fürsorge wie eine Rebe. Kaum ein Produkt gelingt nur mit einem solchen Maß an Hingabe und Liebe wie Wein. Weingenuss ist die pure Sinnlichkeit. Lauter Eigenschaften, Attribute, die gemeinhin dem Weiblichen zugerechnet werden. Sowohl diese explizit weibliche Vorstellung von Wein, als auch das von einem weiblichen oder mütterlichen Führungsstil geprägte Klima unseres Weingutes, der Umgang, die Art und Weise, schlägt sich in unseren Erzeugnissen nieder und prägt ihren Geschmack.

Spitzenlagen: Schliengener Sonnenstück, Rebsorte Spätburgunder

Geologie der Böden: Löß-Lehm

VDP Mitgliederverzeichnis


Hier finden Sie das Mitgliederverzeichnis als Online Flipping Book...

 

 

Gutsausschank


PLZ:
  (mind. erste Zahl eintragen)
Region:

Suche nach Regionen



Themensuche


Hier können Sie sich unsere Pressemitteilungen nach Themen sortieren lassen. Klicken Sie einfach auf eine entsprechende Thema:


Lassen Sie sich Weingüter anzeigen, die Ihnen folgendes anbieten:



Regionalvereine


Hier gelangen Sie zu den einzelnen Regionalverbänden des VDP. Weiter...

 

Deutschlands Weinelite


Bildband mit hochwertigem Geschenkschuber - 496 Seiten, geb. mit Schutzumschlag; ISBN 978-3-941641-35-8

(D) 100,– EUR

>>>Im VDP-Shop bestellen...