Innovationen und Neuigkeiten der Mitglieder



Veröffentlichung
15.02.2016
Kategorie
Veranstaltungen, Neumitglieder, Personalien, Zahlen, Daten, Fakten
 
Die VDP.Prädikatsweingüter auf der ProWein 2016

131 VDP.Prädikatsweingüter präsentieren sich auf der ProWein 2016 (13. –15. März) am größten deutschen Gemeinschaftsstand der Messe in Halle 14. Vor Ort schenken die Spitzenweingüter ihre ersten Füllungen des Jahrganges 2015 aus. Vorab geben sie bereits einen Ausblick auf Neuerungen und Veränderungen an Wein und Gut, Lage und Ausstattung, Personal und Markt. Man darf gespannt sein auf neue Weine, neue Gesichter und neue Auftritte:


Aus den Weingütern

NEU – INNOVATIV – ANDERS

Weingut Freiherr von und zu Franckenstein I Baden                         NEUE LAGE
Auf der Prowein wird der erste Jahrgangs der Einzellage „Laufer Gut Alsenhof“ vorgestellt. Der Südhang mit bis zu 50% Steigung ist aktuell mit Spätburgunder bestockt. Die Geschichte der 3,5 ha großen Lage in Alleinbesitz reicht bis ins 14 Jhd. zurück.
Durch die senkrechte Rissstruktur des Gneisverwitterungs- und Buntsandsteinbodens finden die Wurzeln der Reben festen Halt und den Weg in ein reichhaltiges Nährstoffangebot. Der dort angebaute Spätburgunder zeigt reichhaltige Aromen von dunklen Beeren und Kirschen. Feine Vanille rundet den Geschmack ab und bildet eine starke Synthese mit der kraftvollen Tanninstruktur.

Bürgerspital zum HI. Geist I Franken                                            700 JAHRE
Die Stiftung Bürgerspital zum Hl. Geist feiert 2016 ihr 700-jähriges Bestehen.
Johannes von Steren ahnte bei der Gründung des Bürgerspitals 1316 sicherlich nicht, dass seine Stiftung mit einer inzwischen 700-jährigen Geschichte einmal zu den ältesten weinbaubetreibenden Stiftungen der Welt gehören wird. Seine Zuwendung von 13 Morgen Weinbergen, die ursprünglich zur Eigenversorgung dienten, legte den Grundstein für das heute 120 ha große Spitzen-Weingut mit wertvollsten Weinlagen. Zum Jubiläum präsentiert das Weingut auf der ProWein unter anderem zwei Motivbocksbeutel.

Juliusspital | Franken                                  Relaunch VDP.GUTSWEIN
Das Weingut Juliusspital präsentiert mit dem Weinjahrgang 2015 seine VDP.GUTSWEIN-LINIE in völlig neuem Gewand. Neben dem kompletten Relaunch der Etiketten wird auch die bisherige Bordeauxflasche durch die klassische deutsche Schlegelflasche ersetzt.


Weingut May | Franken                                        FACELIFT

Mit dem Jahrgang 2015 wird das Weingut Rudolf May mit einer komplett modernisierten Flaschenausstattung auf den Markt kommen. Die Etikettengestaltung wird nicht komplett geändert, das Logo bleibt im Mittelpunkt, aber sie wird ein Facelifting erhalten.



Weingut am Stein | Franken                                                 STEINKELLER

Nach über 1 jähriger Bauzeit wurde am 20. September 2015 das neue Herzstück des Weinausbaus – der STEINKELLER eröffnet. „Wir begreifen den STEINKELLER als Refugium für alle großen & authentischen Weine aus unserem Weingut. Gerade unter dem Aspekt der Langlebigkeit, Zeit für Reife & Nachhaltigkeit ist es für uns ein besonderer, magischer Ort geworden.“ (Ludwig Knoll)


Weingut Roth | Franken                NEUER WEISSWEIN: „‘m Pfarrer seiner“

Entstehung: lange Maischestandzeit, anschließende Kaltmazeration – spontan vergoren und gereift im Stückfass aus Wiesenbronner Eiche. Charakter: ein strukturierter, ausdrucksvoller, kräftiger Wein mit einem enormen Mundgefühl. Name: Analog vieler im Weingut mit Synonym bezeichneter Weinberge („an der Herrschaft“, „der Große“, „unterm Kreuz“, „der von der Renate“ usw.), erzählt dieser, dass er ursprünglich einem befreundeten Pfarrer gehörte:
„`m Pfarrer seiner“. Eine originelle Sortimentsergänzung, abgefüllt iIn der Burgunderflasche und ausgestattet mit einem individuellen Etikett.
Außerdem gibt‚s einen neuen Sekt – wie alle Roth`schen Sekte im Weingut versektet und flaschenvergoren –erstmalig im Stückfass vergoren und als Brut Nature abgefüllt.

Gut Hermannsberg I Nahe                               LÄNGERE REIFE FÜR GG
Gut Hermannsberg bringt erst nach zwei Jahren der Reife am 1. September 2016 sein KUPFERGRUBE GG des Jahrgangs 2014 auf den Markt.

Weingut Kruger-Rumpf I Nahe                   ERGÄNZUNG DES LAGENPORTFOLIOS

Seit Anfang 2015 bewirtschaftet das Weingut Kruger-Rumpf 1,5 Hektar in der Bingerbrücker Abtei St Ruppertsberg (100% Riesling). Der seit 1937 bepflanzte Weinberg gehörte zum Kloster der Hl. Hildegard v. Bingen. Auf der ProWein wird das Weingut erstmals seine neue Ausstattung vorstellen.

Weingut Kesselstatt| Mosel     
                                   NEUES KELTERHAUS

Im November 2015 fiel der Startschuss zum Bau des neuen Kelterhauses, welches pünktlich zur Lese 2016 fertig gestellt wird.
Mit dem 2015er Sommerpalais Riesling präsentiert das Weingut einen spritzigen Sommerwein - auch in diesem Jahr wieder mit neuer Ausstattung ab dem 15. Februar verfügbar.

Weingut Müller-Catoir I Pfalz                             BIOZERTIFIKAT
Mit dem Jahrgang 2015 ist die Umstellung auf ökologischen Weinbau im Weingut Müller-Catoir abgeschlossen.


Weingut Pfeffingen I Pfalz                        LIBRARY SELECTION | ROTER RIESLING
Große Rieslinge Zeit benötigen zur Entwicklung. Diesem Fakt zollt das Weingut Pfeffingen mit der „Library selection“ Tribut. Mindestens fünf Jahre liegen die Weine der „Library selection“, einer Bibliothekensammlung ähnlich, kühl und dunkel im Weinkeller des Hauses. Ausgewählt werden ausschließlich Weine aus den beiden Ungsteiner Spitzenlagen HERRENBERG und WEILBERG. Die Anzahl der Flaschen ist jeweils auf 500 Stück limitiert. Pro Jahrgang wählt das Weingut nur einen besonderen Wein für diese Sammlung aus. Zur ProWein 2016 wird erstmals ein Wein der neuen „Library Selection“ in den Verkauf genommen – 2010 HERRENBERG Riesling GG. Damit bekommt der Kunde einen hochwertigen, unter optimalen Bedingungen gereiften Riesling ins Glas.
Als erstes Weingut in Rheinland-Pfalz hat das Weingut Roten Riesling gepflanzt und 2015 die erste Ernte eingefahren. Sein Debut gibt der Rote Riesling am ProWein-Stand des Weingutes.


Weingut Hans Lang I Rheingau                                KAUFMANN - LINIE
Der neue Eigentümer vom Weingut Hans Lang, Urban Kaufmann, hat eine neue Linie, den Kaufmann-Wein, auf den Markt gebracht. Das Kaufmann-Design möchte die über Jahrhunderte gewachsenen, komplexen Strukturen des Rheingauer Terroirs auf einfache und unverwechselbare Weise zum Ausdruck bringen.
Mit dem Premierenjahrgang der Kaufmann-Linie wird der neue Stil des Hauses vorgestellt: Rheingauer Riesling mit Charakter - klar, präzise und elegant.
Zum Sortiment gehören: ein Rheingau Riesling – trocken, präzise und vielschichtig mit feiner Frucht; der Tell Riesling – er verdankt seine aromatische Dichte einigen der besten Parzellen in der Hattenheimer Gemarkung; und der Wisselbrunnen – ein Terroir-Wein, der sich durch Klarheit, Dynamik und Finesse auszeichnet.

Weingut Leitz I Rheingau                           SORTIMENTSERWEITERUNG | NEUBAU
Das Weingut Leitz präsentiert auf der ProWein neben den bewährten Qualitäten und Variationen auch einige Neuerungen. Mit dem Jahrgang 2015 kommen erstmals ein 2015er Riesling Rüdesheimer Drachenstein trocken Erste Lage aus dem Rüdesheimer Berg sowie eine 2015er ROTTLAND Riesling Auslese und eine 2015er SCHLOSSBERG Riesling Beerenauslese auf den Markt.
Im Sommer 2016 wird über der Kellerei ein neues Bürogebäude mit Vinothek eröffnet.

Prinz von Hessen I Rheingau                NEUE EXPORTMÄRKTE| CORPORATE DESIGN
Neben der Ausweitung auf neue Märkte in Polen, Tschechien und den Malediven hat das Weingut ein neues Corporate Design für seine Ausstattung und die gesamte Corporate Identity eingeführt.

Weingut J. Neus I Rheinhessen                           INVESTITIONEN in HAUS und HOF

Der Traditions-Spätburgunderbetrieb rüstet auf: Das Weingut investiert in die Sanierung der historischen Gebäude und des Kellers. Neben der Villa und dem Park, wurden auch  Veranstaltungsräumlichkeiten für Hochzeiten, Geburtstage oder Seminare umgestaltet sowie eine Vinothek und Verkostungsräumlichkeiten eingerichtet. Der Keller wurde mit moderner Technik und neuen Fässern ausgestattet. Außerdem erfolgte eine Neugestaltung des kompletten Corporate Design des Weinguts, inklusive neuem Logo und Etiketten.


Graf Adelmann | Württemberg                           UMSTELLUNG AUF BIOWEINBAU
Letztes Jahr wurden 4 ha Weinberge auf biologischen Weinbau umgestellt. Die EU Zertifizierung ist zum 01.01.1016 genehmigt.

Karl Haidle KG I Württemberg                            ALLES BIO | ORANGE WEIN

Neue Wege geht das Weingut Karl Haidle mit der Umstellung auf biologischen Weinbau und einem Orange Wine im Sortiment. Das Weingut zählt zu den ältesten Weingütern des Remstals. Heute werden auf rund 19 ha Weine mit hohem Qualitätsanspruch und unverwechselbarem Sortencharakter kultiviert.


PERSONALIEN


Weingut Roth | Franken
Die Übergabe zur nächsten Generation hat stattgefunden –Vater Gerhard Roth hat den Betrieb an Tochter Nicole übergeben.
Weingut Karthäuserhof I Mosel
Seit dem 1. Oktober 2015 ist Johannes Rumpf Geschäftsführer des Weinguts Karthäuserhof.

Weingut Kesselstatt | Mosel

Weintechnologin Mona Loch unterstützt seit kurzem das Team als neue Verkaufsleiterin.

Gut Hermannsberg I Nahe
Achim Kirchner und Karsten Peter sind neue Geschäftsführer des Guts Hermannsberg. Seit dem 1. März 2015 ist Tobias Fricke Vertriebsmitarbeiter im Weingut.

Weingut Kruger-Rumpf I Nahe
Philipp Rumpf leitet seit 01. Juli 2015 die Bereiche Marketing und Vertrieb im Weingut Kruger-Rumpf. Nach seinem Studium der Getränketechnologie, der Tätigkeit als Vertriebsingenieur und dem darauf folgenden Abschluss „Master of Marketing and Salesmanagement“ in Hamburg,
kehrt Philipp Rumpf ins Weingut zurück.

Weingut Leitz I Rheingau
Seit September 2014 verstärken Carolin Leyens im Bereich Büro/Vertrieb und Markus Roll in der Betriebsleitung und im Verkauf das Team des Weinguts Leitz. Sven Wöllenstein ist zweiter Kellermeister.

Prinz von Hessen I Rheingau
Oliver Chegrani ist seit Juni 2015 als Brand Ambassador für das Weingut Prinz von Hessen tätig.

Weingut J. Neus I Rheinhessen    
Anne Thein ist seit 2014 neue Betriebsleiterin des Weinguts J. Neus.



Aus den Regionalverbänden - NEUAUFNAHMEN

VDP.Mosel | Saar | Ruwer
Zum 01.01.2016 wird das Weingut Maximin Grünhaus Schlosskellerei C. von Schubert in den VDP.Mosel aufgenommen.

VDP.Pfalz
Das Weingut Rings aus Freinsheim ist ab 1. Juni 2015 neues Mitglied im VDP (Verband Deutscher Prädikatsweingüter e.V.). Mit dieser Neuaufnahme ist der VDP.Pfalz nun auf 26 Mitglieder gewachsen

VDP.Rheinhessen
Der VDP.Traubenadler bekam Zuwachs in Rheinhessen. Das Weingut Schätzel aus Nierstein wurde am 1. Januar 2016 neues Mitglied im VDP. Mit dieser Neuaufnahme zählt der VDP.Rheinhessen 16 Mitglieder.

Mit dem 2015er Jahrgang erzeugt der VDP.Rheinhessen seine Ortsweine ausschließlich aus VDP.ERSTEN LAGEN und VDP.GROSSEN LAGEN. Die Aufwertung des rheinhessischen VDP.ORTSWEINES unterstreicht die besondere Stellung dieser Klassifikationsstufe in Rheinhessen und dient der kontinuierlichen Schärfung und dem Bekenntnis zum dreistufigen Rheinhessen-Profil.