VDP.Traubenadler Sommelier 2015 ausgezeichnet

VDP.Traubenadler Sommelier 2015 by Ralf Kaiser



Veröffentlichung
27.04.2015
Kategorie
 
meiningers sommelier und VDP.Prädikatsweingüter zeichnen Florian Richter auf der 42. VDP.Weinbörse aus

Mainz/Neustadt | Zum ersten Mal suchten die VDP.Prädikatsweingüter und das Magazin meiningers sommelier aus dem Meininger Verlag in Neustadt den „VDP.Traubenadler Sommelier 2015“. Gemeinsamen riefen sie Sommeliers auf, sich mit ihrer Weinkarte zu bewerben – in diesem Jahr unter der Frage „Wer bietet die beste Jahrgangstiefe deutscher Weine?“. Die Resonanz der Einsendungen war überwältigend. Die Finalisten waren:  Marc Almert (Hotel Vier Jahreszeiten, Hamburg), Stefanie Hehn (Seehotel Überfahrt, Rottach-Egern), Marie-Helen Krebs (Luce d´Oro Restaurant Schloss Elmau), Josef Laufer (Hotel zum Krug), Florian Richter (Restaurant Kronenschlösschen, Hattenheim), Gunnar Tietz (First Floor, Berlin) und Christian Wilhelm (Restaurant FALCO, Leizig). Aber auch hier konnte es nur einen Gewinner geben:

Florian Richter, Sommelier des Restaurants Kronenschlösschen in Hattenheim, durfte sich über den 1. Platz freuen.
Den 2. Platz teilen sich Marie-Helen Krebs, Luce d´Oro Restaurant Schloss Elmau, und Christian Wilhelm, Restaurant FALCO Leizig.
Über den Sonderpreis durfte sich Lothar Schrempp, Weinhaus Kinkl-Stuben Bonn freuen.
Die Verleihung der Auszeichnung fand auf der 42.VDP.Weinbörse in Mainz statt. Steffen Christmann, VDP.Präsident, und Sascha Speicher, Chefredakteur des meinigers sommelier, zeichneten die Preisträger im Rahmen der großen Eröffnung aus.


Impressionen

  • VDP.Traubenadler Sommelier 2015 by Ralf Kaiser
  • VDP.Traubenadler Sommelier 2015 by Ralf Kaiser