Auswahl zurücksetzen

Blankenhorn

Das Weingut Blankenhorn hat im Markgräflerland eine lange Tradition. Und seit 2014 ein neues Gesicht: Martin Männer ist angetreten, den guten Namen und die außergewöhnlichen Weine auch überregional zu einer festen Größe in der deutschen Weinspitze zu etablieren. Aufgewachsen ist der gelernte Jurist einer Winzerfamilie am Kaiserstuhl. Seinen Lebenstraum vom eigenen Wein erfüllte er sich mit der Übernahme des traditionsreichen Weingutes von Roy Blankenhorn. Bewährtes bleibt: Unkomplizierte Weine für jeden Tag, die den Charakter der Region widerspiegeln. In die Offensive geht Martin Männer im Top-Segment mit Weinen, die ruhig mal ein paar Ecken und Kanten haben dürfen. Die Wurzeln des Weingutes reichen zurück bis 1847 als Johann Friedrich Blankenhorn die ehemalige Poststation und den dazugehörigen Gewölbekeller aus dem 17. Jahrhundert als Familiensitz ersteigert. Von 1961 an lebt die Familie ausschließlich vom Weinbau und ab 1994 führt Roy Blankenhorn, eine der vier Töchter, das Weingut.

Nächster Termin

Inhaber Martin Männer

Außenbetriebsleiter/in Frank Schmid

im VDP seit 1987

Rebfläche in Hektar 22

Flaschenproduktion 170 000

Rebsorten 28% Spätburgunder, 27% Gutedel, 10% Weissburgunder, 11 % Grauburgunder sowie Chardonnay, Sauvignon Blanc, Müller-Thurgau

Geologie Löss-Lehm

Regionalverband VDP Baden

Anbaugebiete Baden

Mitgliedschaften Fair&Green

Weinproben Weinproben bis 18 Personen im „Wohnzimmer“ bis 50 Personen im „Postkeller“ nach Vereinbarung

Blankenhorn

Öffnungszeiten Mo-Fr 8.00-12.00, 14.00-18.00; Sa 9.00-13.00

Kontakt

Basler Straße 2
79418 Schliengen

Tel: +49 (0)7635/82000
Fax: +49 (0)7635/820020

E-Mail: info(at)gutedel(dot)de
Web: www.gutedel.de