Auswahl zurücksetzen

Störrlein Krenig

Sein Großvater erzählte Armin Störrlein immer von einem wertvollen Schatz, der im Weinberg verborgen liegt. Damals verstand er ihn nicht. Heute weiß Störrlein, dass Boden und Reben eine besondere Ehe eingehen, aus der große Weine geboren werden. Durch die behutsame Hand des Winzers werden sie zu „flüssigen Edelsteinen“. Davon ist der Randersackerer Winzer Armin Störrlein überzeugt. Aber er hat noch ein anderes Credo, das lautet: „Die Schönheit eines Weines soll gewachsen und nicht gemacht sein.“ Unter diesem Motto werden aus den Trauben der Hauptrebsorten Silvaner und Burgunder trockene, mineralische Weine vinifiziert, die ihre jeweilige Herkunft nicht verleugnen. Sie sind hervorragende Begleiter zur feinen Küche.

Nächster Termin

Inhaber Armin Störrlein und Martin Krenig

Kellermeister Armin Störrlein

Außenbetriebsleiter/in Martin Krenig

im VDP seit 1973

Rebfläche in Hektar 12,5

Flaschenproduktion 80 000

Rebsorten 40% Silvaner, 20% Burgunder, 10% Riesling sowie Müller-Thurgau, Sauvignon Blanc, Scheurebe und Bacchus

Geologie Muschelkalk

Regionalverband VDP Franken

Anbaugebiete Franken

Mitgliedschaften Trias

Weinproben Bis zu 36 Personen in unserer Vinothek möglich

Weinschulungen und Seminare Themenweinproben

Störrlein Krenig

Öffnungszeiten Mo-Sa 8.00-18.00; So und feiertags nach Vereinbarung

Kontakt

Schulstraße 14
97236 Randersacker

Tel: +49 (0)931/708281
Fax: +49 (0)931/701155

E-Mail: info(at)stoerrlein(dot)de
Web: www.stoerrlein.de