Auswahl zurücksetzen

Egon Schäffer

Seit 1524 ist die Familie Schäffer in Escherndorf nachweisbar. Mit der im Jahr 778 erstmals genannten Escherndorfer Eulengrube, der ältesten Weinbergslage Frankens, die 1972 im Escherndorfer Lump aufgegangen ist, befindet sich ein Filetstück der fränkischen Weinkultur im Besitz der Familie. Winzer Schäffer bezeichnet seinen Wein als „natürlich trocken“. In Fortsetzung guter fränkischer Tradition baut er seine Weine trocken und ohne Zusätze aus, man könnte auch sagen schnörkellos, ehrlich und ohne „Wenn und Aber!“. Auch Schäffer weiß, dass Qualität im Weinberg wächst. Durch sorgsames und schonendes Arbeiten im Keller erhält er diese Qualität über einen langen Zeitraum. Ihre volle Genussreife erreichen die Weine dieses Guts nach drei bis fünf Jahren.

Nächster Termin

Inhaber Egon Schäffer

Kellermeister Peter Schäffer

im VDP seit 1974

Rebfläche in Hektar 3,5

Flaschenproduktion 25 000

Rebsorten 44% Silvaner, 22% Müller-Thurgau, 15% Riesling sowie Schwarzriesling, Weissburgunder, Bacchus und Spätburgunder

Geologie Muschelkalk & Lettenkeuper

Regionalverband VDP Franken

Anbaugebiete Franken

Mitgliedschaften Slow Food

Übernachten im Weingut Ferienwohnung für 2-4 Personen

Egon Schäffer

Öffnungszeiten Mo-Sa 9.00-19.00

Kontakt

Astheimer Straße 17
97332 Volkach-Escherndorf

Tel: +49 (0)9381/9350
Fax: +49 (0)9381/4834

E-Mail: info(at)weingut-schaeffer(dot)de
Web: www.weingut-schaeffer.de