Auswahl zurücksetzen

Gunderloch

1890 erwarb der Mainzer Bankier Carl Gunderloch den Nackenheimer Rothenberg, eine hervorragende Weinbergslage am Rhein. Das Weingut Gunderloch war schon damals einer der Pioniere des Qualitätsweinbaus an der Rheinfront und Carl Gunderloch ein Mitbegründer vom heutigen VDP. Das Weingut befindet sich in der sechsten Generation in Familienbesitz, bis 2015 führte Gunderlochs Ururenkelin Agnes, mit ihrem Mann Fritz Hasselbach das Weingut. Seit 2015 ist deren Sohn Johannes Hasselbach in der Verantwortung. Immer wieder erzielen die Weine höchste internationale Auszeichnungen. Die Rieslinge aus Nackenheim und Nierstein wachsen in klassifizierten Lagen, sie entstammen dem Roten Hang, dessen Gestein Millionen Jahre alt ist. Johannes Hasselbach sieht seine Verantwortung darin, das von den Vorgänger-Generationen Geschaffene behutsam weiter zu entwickeln und fit für die Zukunft zu machen. Dabei spielen natürlich die Weinberge die wichtigste Rolle. Durch intensive Arbeit im Weinberg, soll dort die Basis gelegt werden, um den Weinen im Keller den größtmöglichen Freiraum zur Entwicklung ihres Potentials zu geben.

Inhaber Johannes Hasselbach

Kellermeister Johannes Hasselbach und Markus Weickert

im VDP seit Gründungsmitglied

Rebfläche in Hektar 14

Flaschenproduktion 110 000

Rebsorten 85% Riesling, 10% Burgunder sowie Silvaner & Gewürztraminer

Geologie roter Tonschiefer

Regionalverband VDP Rheinhessen

Anbaugebiete Rheinhessen

Weinproben Moderierte Weinproben nach Vereinbarung von 10 bis 25 Personen möglich

Gunderloch

Öffnungszeiten Mo-Do 8.30-17.00; Fr 8.30-16.00; Sa nach Absprache

Kontakt

Carl-Gunderloch Platz 1
55299 Nackenheim

Tel: +49 (0)6135/2341
Fax: +49 (0)6135/2431

E-Mail: info(at)gunderloch(dot)de
Web: www.gunderloch.de

Facebook