Auswahl zurücksetzen

Ökonomierat Rebholz

Typisch Rebholz: Seit drei Generationen müssen die Weine hier mit dem vorlieb nehmen, was die Natur rund um Siebeldingen ihnen mitgibt. Birgit und Hansjörg Rebholz und ihr Team arbeiten ausnahmslos zusammen mit der Natur, niemals gegen sie. So entsteht ein Weintyp, dem schon immer viel Charakter bescheinigt wurde und der bis heute nicht den Geschmacksmoden folgt. Viele Weine vom Typ Rebholz brauchen Zeit, um alle ihre Stärken voll zu entwickeln. Fachwelt und Weinkritik in Deutschland, zunehmend auch in der ganzen Welt, spenden dafür großes Lob. Diese Anerkennung ist den Inhabern Ansporn, ihre Arbeitsweise weiter zu pflegen: Typisch Rebholz eben.

Inhaber Hansjörg Rebholz

Kellermeister Rainer Keßler

im VDP seit 1991

Rebfläche in Hektar 22

Flaschenproduktion 120 000

Rebsorten 40% Riesling, 21% Spätburgunder, 14% Pinot Blanc, 10% Chardonnay sowie Grauburgunder, Gewürztraminer, Muskateller, Silvaner, Sauvignon Blanc

Geologie roter Schiefer, Muschelkalk, Terrassenschotter, Löss

Regionalverband VDP Pfalz

Anbaugebiete Pfalz

Mitgliedschaften 5 Winzer- 5 Freunde

Ökozertifizierung EU-Bio-Zertifizierung

Weinproben Weinproben möglich, ab 5 Personen nach Vereinbarung

Restaurant Weinbistro Fünf Bäuerlein in Landau

Ökonomierat Rebholz

Öffnungszeiten Mo-Fr 9.00-12.00, 14.00-17.00; Sa 9.00-15.00

Kontakt

Weinstraße 54
76833 Siebeldingen

Tel: +49 (0)6345/3439
Fax: +49 (0)6345/7954

E-Mail: wein(at)oekonomierat-rebholz(dot)de
Web: www.oekonomierat-rebholz.de