Auswahl zurücksetzen

Schloss Westerhaus

Das Schlossensemble aus dem 16. und 17. Jahrhundert thront herrschaftlich über der Kaiserstadt Ingelheim. Im Jahr 1900 erwarb die Familie von Opel den Landsitz. Heute wird das Weingut in vierter Generation von Graf und Gräfin Johannes von Schönburg-Glauchau geleitet. Sie ordnen alles ihrem Qualitätsziel unter. Dabei profitieren sie von einem herausragenden Rebbestand in der Monopollage Schloss Westerhaus. An der Spitze der Qualitätspyramide stehen die Weine aus VDP. GROSSER LAGE von Riesling und Spätburgunder. Von Kalkmergel geprägt sind ebenfalls die markanten Ortsweine. Schloss Westerhaus mit seiner davor liegenden Monopollage hat die in Rheinhessen einmalige Anmutung einer burgundischen Domaine. Darüber hinaus betreibt die Familie das renommierte Vollblutgestüt Westerberg. Hier wurden bereits Deutsche Derbysieger gezogen.

Nächster Termin

Inhaber Ivonne und Johannes Graf von Schönburg-Glauchau

Kellermeister Toni Frank

Außenbetriebsleiter/in Toni Frank

im VDP seit 1984

Rebfläche in Hektar 17

Flaschenproduktion 95 000

Rebsorten 35% Riesling, 30% weisse Burgundersorten, 25% rote Burgundersorten

Geologie skelettreicher Muschelkalkboden, Lösslehm, Kalkmergel

Regionalverband VDP Rheinhessen

Anbaugebiete Rheinhessen

Mitgliedschaften Slow Food

Weinproben Vinothek mit Verkostungsmöglichkeit innerhalb der Geschäftszeiten

Feierlichkeiten und Tagungen Indoor- und Outdoor von 10 bis 500 Personen in Vinothek, Weinstube, Reithalle, Schlosshof sowie Schlosspark direkt an den Weinbergen der Monopollage Schloss Westerhaus

Schloss Westerhaus

Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Kontakt

Westerhaus
55218 Ingelheim

Tel: +49 (0)6130/6674
Fax: +49 (0)6130/6608

E-Mail: info(at)schloss-westerhaus(dot)de
Web: www.schloss-westerhaus.de