Auswahl zurücksetzen

Rappenhof

Die Geschichte des Weinguts geht zurück auf das Jahr 1604. Das Weingut wird heute von Klaus Muth geleitet. Die Weinberge des Guts verteilen sich auf die Gemarkungen Alsheim, Guntersblum, Ludwigshöhe, Dienheim, Oppenheim und Nierstein mit unterschiedlichen Bodenformationen: von Lössterrassen in Alsheim über Kalkmergel in Oppenheim bis zum Rotliegenden in Nierstein. 80 Prozent der Rebfläche sind mit Weißweinreben bestockt, 20 Prozent mit Rotweinreben. Die Bewirtschaftung der Weinberge erfolgt schonend bei gezielter Ertragsreduzierung. Die Rotweine werden über die Maische vergoren und in traditionellen Holzfässern und Barriques ausgebaut. Die Vergärung der Rieslinge erfolgt temperaturkontrolliert in kleinen Edelstahlbehältern spontan, um den Lagencharakter zu fördern.

Nächster Termin

Inhaber Klaus Muth

Kellermeister Christian Hahn

Außenbetriebsleiter/in Hermann Muth

im VDP seit 1971

Rebfläche in Hektar 31

Flaschenproduktion 240 000

Rebsorten 45 % Riesling, 35% Burgundersorten sowie Silvaner, Gewürztraminer, Müller-Thurgau, Portugieser

Geologie Löss (Alsheim); Kalkmergel mit Lehmanteil (Oppenheim), roter Tonschiefer (Nierstein)

Regionalverband VDP Rheinhessen

Anbaugebiete Rheinhessen

Mitgliedschaften Deutsches Barrique Forum Vinissima

Weinproben bis zu 80 Personen in unserem Probierraum möglich

Feierlichkeiten und Tagungen bis zu 80 Personen in unserem Probierraum möglich

Rappenhof

Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Kontakt

Bachstraße 47-49
67577 Alsheim

Tel: +49 (0)6249/4015
Fax: +49 (0)6249/4729

E-Mail: weingut.rappenhof(at)t-online(dot)de
Web: www.weingut-rappenhof.de