Auswahl zurücksetzen

Heitlinger

Dieses innovative Weingut liegt in Tiefenbach im Kraichgau südlich von Heidelberg. Hier wachsen die Reben auf Löss und buntem Mergel, der sonst nur im Jura, in der Bourgogne und dem Rhonetal vorkommt. Bei den Rebsorten dominieren mit einem Anteil von 70 Prozent die Burgunder: Spätburgunder, Weiß- und Grauburgunder sowie der Auxerrois. Besonderen Wert legt Geschäftsführer Claus Burmeister auf den Erhalt und die Reaktivierung VDP. GROSSEN LAGEN wie etwa den Hilsbacher Eichelberg, der 1248 als älteste Weinbergslage des Kraichgaus erstmals erwähnt wurde. Oder die "Parzelle Museum" im Tiefenbacher Schellenbrunnen, wo in traditioneller Einzelpfahlerziehung Rieslingtrauben heranreifen. Heitlinger wird zusammen mit dem Schwesterweingut Burg Ravensburg geführt und ist einer der größten ökologisch wirtschaftende Weinbaubetriebe Deutschlands.

Nächster Termin

Inhaber Heinz Heiler

Kellermeister Jürgen Kern und Daniel Rupp

Außenbetriebsleiter/in Josef Lutz

im VDP seit 2012

Rebfläche in Hektar 80

Flaschenproduktion 580 000

Rebsorten 25% Spätburgunder, 20% Grauburgunder, 20% Weißburgunder, 5% Auxerrois, 5% Chardonnay, 10% Riesling

Geologie Bunter Margel, Stubensandstein, Kalkmergel, Löss, Ton

Regionalverband VDP Baden

Anbaugebiete Baden

Mitgliedschaften Slow Food

Ökozertifizierung EU-Bio-Zertifizierung

Weinproben Vinothek in Tiefenbach zu den üblichen Öffnungszeiten; größere Gästegruppen im Restaurant im Weingut Heitlinger nach Vereinbarung

Übernachten im Weingut Hotel Heitlinger Hof

Feierlichkeiten und Tagungen im Restaurant im Weingut Heitlinger und im Hotel Heitlinger Hof nach Vereinbarung

Restaurant Restaurant im Weingut Heitlinger mit angeschlossener Weinstube und Hotel

Heitlinger

Öffnungszeiten Mo bis Fr 09.00-12.00 Uhr und 14.00-18.00 Uhr, Sa 11.00-18.00 Uhr

Kontakt

Am Mühlberg 3
76684 Östringen-Tiefenbach

Tel: +49 (0)7259/91120
Fax: +49 (0)7259/9112-99

E-Mail: info(at)weingut-heitlinger(dot)de
Web: www.weingut-heitlinger.de

Facebook