Der Traubenadler kocht ... im Monat Juni 2014



Veröffentlichung
17.06.2014
Kategorie
VDP.Winzerküche
 
Am 20. eines jeden Monats verraten wir ein "Familienrezept" mit passender Weinempfehlung! Im Juni verrät das VDP.Weingut Allendorf ein passendes Gericht für den Sommer: Wisperforelle "Riesling Blau".

Unsere Familie liebt an diesem Rezept die Frische der Kräuter, zudem ist es leicht und schnell zubereitet.

 

Wisperforelle „Riesling Blau“

Pro Person brauchen Sie:

1 Wisperforelle ca. 280-300g

1 Sträußchen mit Kräutern wie Salbei, Olivenkraut, Thymian und Estragon

1 Flasche guten jungen, trockenen Riesling davon ca. 150 ml

Etwas Butter

Grobes Meersalz

Alufolie für die Auflaufform

 

Zubereitung ca. 30 Min., inkl. 20 Min. Garzeit


Die Wisperforelle säubern. Die Kräuter waschen und grob hacken.

Den Bauch der Forelle mit den frischen Kräutern füllen.

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Schlagen Sie eine Auflaufform mit Alufolie aus, stellen Sie eine mit Riesling gefüllte Kaffeetasse hinein und setzen den Fisch mit der offenen Bauchseite auf die Tasse.

Anschließend die Forelle mit grobem Meersalz bestreuen und 2 bis 3 Butterflocken darauf geben.

Die Alufolie locker über dem Fisch zusammenfalten. 20 Minuten bei 175 Grad Umluft im Backofen garen.

Servieren Sie die Rieslingforelle mit einem hausgemachten lauwarmen Kartoffelsalat oder Baguette.

Auch etwas Frankfurter Grüne Soße schmeckt immer dazu.

 
Unsere Weinempfehlung zu diesem Gericht

Als Wein servieren wir unseren 2013 Winkel Jesuitengarten Terroir trocken. Ein Riesling mit wunderschöner filigraner Frucht und feiner Mineralität.


Gutes Gelingen und guten Appetit!

 

Steckbrief des Weinguts


Impressionen