Der Traubenadler kocht ... im März mit dem VDP.Weingut Kesselstatt

 

MEIN SCHATZERL ANNEGRET


Annegret, mein Schatzerl, wuchs an der Mosel auf. Anfang der 60er Jahre reiste sie mit Mami und Papi regelmäßig an den Niederrhein zu ihren Großeltern. Diese hatten einen Landhandel mit Getreidemühle. Im Hause gab es einen guten Geist, das Frollein. Sie bereitete zum Frühstück leckere Bratkartoffeln. Außerdem ist das Frollein die Schöpferin von Annegrets Lieblingsgericht. Annegret war ein liebes, molliges Wonnepfropferl, und noch heute lacht sie wie ein reifer Apfel, wenn Heimatliches auf den Tisch kommt. Annes Lieblingsrezept vom Frollein:



BLUTWURST MIT SPECKWÜRFELN UND RIESLING
Für 4 Personen



Zutatenliste:


8    Scheiben geräucherte Blutwurst mit Speckwürfeln
4    große Kartoffeln, fest kochend
4    mittelgroße Zwiebeln, gewürfelt
4    mittelgroße Karotten, gewürfelt
2    Boskop-Äpfel, gewürfelt
1    mittelgroße Sellerieknolle, gewürfelt mit grünen Blättern Salz Zucker
4 EI. Schweineschmalz, Thymian, frischer Majoran, Pfeffer, Muskatnuss
2    kleine Brühwürfel
1/2 I    Riesling
 

Zubereitung:


Die Zwiebeln mit dem Schweineschmalz glasig über mittlerer Hitze anschwitzen lassen. Die Karotten, Sellerie und Kartoffeln in Würfel schneiden und dazugeben, mit 4 Tassen Wasser aufgießen, salzen, pfeffern und leicht zuckern. Frisch gehackte Majoran-blättchen und Thymian sowie die Brühwürfel dazugeben und zugedeckt für ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann die Äpfel schälen, gewürfelt dazugeben und zugedeckt ziehen lassen. Die jungen Blätter der Sellerieknolle fein gehackt darunter geben, die Muskatnuss darüber reiben und die gebratenen Blutwurst-scheiben darauf legen.

 

Weinempfehlung:

2014      JOSEPHSHÖFER - Lage im Alleinbesitz | Riesling Kabinett feinherb, Mosel

Das feine Süße-Säure-Spiel dieses Rieslings harmoniert hervorragend zu dem kräftigen Gericht mit seinen herbfruchtigen Aromen.

 

Zum Steckbrief des Weinguts


Impressionen