Jan Kreutz

Adresse: World of Boutique Wines GmbH, Auf der Hardt 27, 56130 Bad Ems
Telefon: +49 (0)2603 9109383
Email: info(at)weinevents(dot)eu
Ausbildung: In meinem ersten Berufsleben war ich Politikberater in Brüssel, als ausgebildeter Diplom-Politikwissenschaftler. Seit einigen Jahren bin ich Sommelier und Weinexperte und mache derzeit das WSET Weindiplom und den Sommeliermeister.
Internet: www.weinevents.eu
Geburtsjahr:
1980

Ich biete

Vor zwei Jahren habe ich meine Firma ‚World of Boutique Wines GmbH‘ gegründet. Die Firma hat unter anderem den Schwerpunkt:

Durchführung von Weinseminaren und Weinevents

Einen Überblick der Seminare gibt es auf www.weinevents.eu/Weinseminare/. Aufgrund meiner Arbeit im Export, der Gastronomie, mit Weinevents und meiner VDP-Weinkulturexperten Projektarbeit zu Weinetiketten berate ich mittlerweile auch einige Winzer zum Thema Weinmarketing.

 

Persönlicher Steckbrief

Lebensmotto 
Das Leben ist zu kurz für schlechten Wein.

Kaffee oder Tee?           
Zum Frühstück nur Wasser und Saft, zum Abendessen dann ein guter Wein.

Cabrio oder SUV?           
Ein robuster VW-Caddy, der meine Weinseminarutensilien und Weine ohne zu murren in ganz Deutschland durch die Gegend fährt.

Mainz oder Düsseldorf?       
Düsseldorf für Weinseminare und Restaurantbesuche, Mainz um von da zu meinen Winzern zu fahren, aber die meiste Zeit in meinem Büro in Bad Ems mit herrlichem Blick auf das Lahntal.

Berge oder Meer?           
Ich bevorzuge das Meer, vor allem wenn es von einem Palmenstrand gesäumt und von der tropischen Sonne ordentlich erwärmt ist.

Buch oder E-Book?           
Ein gutes Buch muss ich anfassen und später im Regal anschauen können, Fachliteratur für unterwegs aber gerne als E-Book, um Sie mir bei langen Autofahrten von Siri vorlesen zu lassen.

Fitnessstudio oder Waldlauf?        
Ab und zu Fitnessstudio, aber lieber noch Beachvolleyball, Segeln und Fahrradfahren

Gummibärchen oder Schokolade?    
Es geht nichts über eine Bitterschokolade mit dem passenden Wein.

Gemüse oder Fleisch?            
Auch wenn ich einige vegane Weine im Programm habe, habe ich nichts gegen ein schönes Stück Fleisch zum Essen.

Kochen oder bestellen?           
Ich koche gerne internationale und innovative Gerichte, aber zur Begleitung eines guten Fußballspiels bestelle ich auch gerne eine Pizza. Und als ehemaliger Berliner geht nichts über Berlins Nationalgericht: ein Döner mit doppelt Fleisch, Knoblauchsauce und scharf.

Adler oder Ente?                      
Am liebsten habe ich die Ente auf dem Teller und den Adler im Glas.

Büro oder Homeoffice?           
Das ist bei mir dasselbe: wenn ich zu Hause bin arbeite ich in meinem Büro, wenn ich unterwegs bin um für deutschen Wein zu werben ist mein Laptop und Handy mein Office.

VDP.Büro: Komödie oder Drama?   
Heute ist der VDP auf dem besten Weg zur Oper, in dem sich die Tenöre und Sopranistinnen des deutschen Weinbaus das Publikum immer wieder zu stehenden Ovationen veranlassen.

Einzelkämpfer oder Teamplayer?   
Noch bin ich mit meinem Unternehmen World of Boutique Wines ein Einzelkämpfer, aber für die nächsten Monate ist der Aufbau eines Teams geplant.

Bleistift oder Kugelschreiber?       
Am liebsten die Computertastatur, schon weil nur wenige Menschen meine Hieroglyphen entziffern können.

Rock oder Hose?           
Auch wenn ich Röcke nie ausprobiert habe, bleibe ich doch bei der guten alten Jeans und bei Bedarf der Anzughose.

Weiß oder Rot?            
Sehr abhängig von Stimmung, Jahreszeit und dem servierten Essen, aber insgesamt öfter weiß als rot.

Bordeaux oder Baden?           
Definitiv Baden – egal ob ich für eine Flasche Wein 5€, 10€, 20€, 30€ oder 50€ ausgeben möchte, finde ich in Deutschland fast immer die bessere Qualität als in Frankreich