VDP. Die Prädikatsweingüter


200 VDP.Prädikatsweingüter:
Ein Verband, der Maßstäbe für Weingenuss und Qualität setzt. Die herkunftsgeprägte Weinkultur auf höchstem Niveau steht dabei im Mittelpunkt.

Neben all ihrer Individualität haben die 200 Weingüter eines gemein: den Traubenadler als Symbol für unverfälschten Weingenuss. Wenn er den Flaschenhals umschließt, kann man sich blind darauf verlassen, einen der besten deutschen Weine aus einem der renommiertesten Weingüter des Landes gewählt zu haben.

Der VDP und seine nach strengen Kriterien ausgesuchten Mitglieder begreifen sich als Bollwerk der Qualität gegen alles, was den Wein in einer globalisierten Welt beliebig und künstlich macht.

Nach dem Verständnis des VDP ist Wein Ausdruck von Lebensfreude - sei es in Form eines 100-Punkte-Kultweins oder als verlässlicher und preiswerter Gutswein.

Dafür garantiert der Traubenadler auf der Flaschenkapsel. Ein besseres Güte(r)zeichen gibt es nicht.

Zur Qualitätsphilosophie


Erfahren Sie mehr

VDP KLASSIFIKATION

Die neue VDP Klassifkation ist der Schlüssel zur herkunftsgeprägten Weinkultur in Deutschland.
Mehr lesen

VERBANDSSTRUKTUR

Der VDP ist in einen Bundesverband und zehn Regionalverbände gegliedert.
Mehr lesen

GESCHICHTE

Der bereits 1910 gegründete VDP ist die älteste Winzervereinigung der Welt.
Mehr lesen

Zahlen, Daten, Fakten

Die wichtigsten Jahreszahlen. Die eindruckvollsten Daten. Die unverrückbarsten Fakten.
Mehr lesen